(Wireless LAN)

Gästehaus Estendorfer GbR - WLAN Nutzungsbedingungen

Angebot
Die Gästehaus Estendorfer GbR (folgend als „Gästehaus“ bezeichnet) bietet seinen Übernachtungsgästen (alle zusammen auch als „Gast“ und „Gäste“ bezeichnet) im Gästehaus ein nicht verschlüsseltes Funknetzwerk (folgend als WLAN bezeichnet) an.

Mit diesem Funknetzwerk gestattet das Gästehaus ausschließlich seinen Gästen für die Dauer des bezahlten Aufenthalts in den Räumlichkeiten des Gästehauses und im Empfangsbereich des WLANs das Internet gebührenfrei mit zu benutzen.

Das Gästehaus übernimmt keine Gewähr für die tatsächliche Verfügbarkeit, Geeignetheit oder Zuverlässigkeit des Internetzugangs.

Die Mitbenutzung ist eine Serviceleistung des Gästehauses. Das Gästehaus ist jederzeit berechtigt, den Betrieb des Internetzugangs ohne Ankündigung ganz, teilweise oder zeitweise einzustellen, weitere Mitbenutzer zuzulassen und den Zugang der Gäste ganz, teilweise oder zeitweise zu beschränken oder auszuschließen.

Anerkennung
Die Anerkennung der Nutzungsbedingung erfolgt mit Anmeldung am Hotspot des Gästehauses.

Der Gast hat sich bei jeder Anmeldung über den Inhalt der Nutzungsbedingung zu informieren und stimmt bei Anmeldung der Nutzungsbedingung zu.

Zugangsdaten
Nach Unterzeichnung der Registrierung erhält der Gast die Zugangsdaten für den Verbindungsaufbau.

Die Zugangsdaten sind nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt.

Es ist den Gästen ausdrücklich untersagt, Dritten die Nutzung des Internetzugangs zu gestatten, sowie Zugangsdaten an Dritte zu kommunizieren.

Datenschutz
Das Telekommunikationsgeheimnis wird gewahrt.

Die Verantwortlichkeit für die übermittelten Daten bleibt beim Gast.

Eine Kontrolle der Daten oder eine Weitergabe der Daten zu Werbezwecken erfolgt nicht.

Aufgrund der neuen noch widersprüchlichen Rechtsprechung müssen wir im Fall der Fälle die technische Möglichkeit haben, Auskunft erteilen zu können. Darum werden Internetvorgänge des Gastes protokolliert. Dieser Aufzeichnung stimmt der Gast hiermit ausdrücklich zu.

Missbrauch
Bei Missbrauch bzw. Strafantrag werden alle aufgezeichneten Daten und Protokolle laut gesetzlicher Auskunftspflicht den verantwortlichen Ermittlungsbehörden (u. a. Behörden mit richterlichem Beschluss o. ä.) weitergegeben.

Haftung
Die Nutzung des Internetzugangs erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko des Gastes.

Für Schäden an technischen Geräten und sonstiger Einrichtungen, übernimmt das Gästehaus keine Haftung.

Der Gast verpflichtet sich, bei der Nutzung des Internetzugangs das geltende deutsche Recht einzuhalten.

Eine Haftung vom Gästehaus für Datenverlust ist ausdrücklich ausgeschlossen.

Für alle über das WLAN übermittelten Daten, die darüber in Anspruch genommenen Dienstleistungen und getätigten Rechtsgeschäfte ist der Gast selbst verantwortlich und das Gästehaus von einer Inanspruchnahme der Kosten frei zu halten.

Besucht der Gast kostenpflichtige Internetseiten oder geht er Verbindlichkeiten ein, sind die daraus resultierenden Kosten von ihm zu tragen. Der Gast stellt hiermit das Gästehaus von einer Inanspruchnahme der Kosten frei.

Der Gast stellt das Gästehaus von sämtlichen Schäden und Ansprüchen Dritter frei, die auf einer Verwendung des Internets durch den Gast und / oder auf einem Verstoß gegen vorliegenden Vereinbarung beruhen. Dies erstreckt sich auch auf für mit der Inanspruchnahme bzw. deren Abwehr zusammenhängende Kosten und Aufwendungen.

Sollte das Gästehaus durch die Verwendung des Internets durch den Gast aus irgendeinem Grund Ansprüchen Dritter ausgesetzt sein, so ist der Gast verpflichtet, das Gästehaus diesbezüglich schad- und klaglos zu halten.

Erkennt der Gast dass eine solche Rechtsverletzung und / oder ein solcher Verstoß vorliegt oder droht, weist er das Gästehaus auf diesen Umstand sofort schriftlich hin.

Verhaltensregeln
Er wird insbesondere darauf hingewiesen:

den Internetzugang weder zum Abruf noch zur Verbreitung von sittenwidrigen, rechtswidrigen und illegalen Inhalten nutzen (dies gilt insbesondere, aber nicht nur für pornographische und gewaltverherrlichende Darstellungen);

keine urheberrechtlich geschützten Güter widerrechtlich vervielfältigen, verbreiten oder zugänglich machen;

die geltenden Jugendschutzvorschriften zu beachten;

keine belästigenden, verleumderischen oder bedrohenden Inhalte zu versenden oder zu verbreiten;

den Internetzugang nicht zur Versendung von Massen-Nachrichten (Spam) und / oder anderen Formen unzulässiger Werbung nutzen.

die Nutzung von Peer-to-Peer Netzwerken ist untersagt.

die Nutzung und Bereitstellung von Tauschbörsen (Filesharing) ist untersagt.

der Versuch des Eindringens in fremde Datennetze ist untersagt.

jede missbräuchliche Verwendung des WLANs, insbesondere eine Verwendung, die für Dritte oder das Gästehaus nachteilige Rechtsfolgen nach sich ziehen kann, ist untersagt.

Alle schwerwiegenden Verstöße werden durch das Gästehaus zur Anzeige gebracht.

Sicherheit
Die Übermittlung des Datenverkehrs erfolgt unverschlüsselt. Die Daten können daher möglicherweise von Dritten eingesehen werden.

Der Gast wird hiermit darauf hingewiesen, dass vom Gästehaus weder ein Virenschutz noch eine Firewall zur Verfügung gestellt wird, noch installiert ist.

Das Gästehaus weist ausdrücklich darauf hin, dass die Gefahr besteht, dass Schadsoftware (z.B. Viren, Trojaner, Würmer, etc.) bei der Nutzung des Internetzugangs auf das Endgerät gelangen kann.

Voraussetzungen
Dem Gast allein obliegt in eigener Verantwortung die Schaffung sämtlicher technischer und organisatorischer Voraussetzungen zur Nutzung des Internetzugangs.

(C) 2013 - Alle Rechte vorbehalten